Montag, 19. September 2016

Bunte Knäule

gab es diese Tage auch, fertig gesponnen und gebadetes zu
Knäul gewickelt, jetzt warten sie brav im Schrank verstrickt
zu werden







Kunterbuntes

Ja jetzt hat es lange gedauert bis ich endlich dazu kam
wieder mal ein paar Dinge fertig zu bringen bzw zu fotografieren.

Untätig war ich in der Zeit nicht, es wurde gesponnen, gestrickt
gehäkelt und auch Röllchen gedreht.

Da ich letzte Woche Urlaub hatte konnte ich auch hier endlich
mal wieder ein wenig tätig werden.

Ich hatte noch 100g helles Alpaka rumliegen und auch Rest-
wolle in rot/orange/lila  (diese Farbkombi gefällt mir im
Moment irgendwie besonders) wollte verarbeitet werden
und so wurden Röllchen gefertigt







Dann hatte ich noch einen Kammzug den meine Freundin beim färben
verfilzt hatte und ihn eigentlich wegwerfen wollte ich nam ihn mit und
hab für sie wenigstens noch 100g retten können




Sonntag, 31. Juli 2016

verschiedene Spinnereien

wenn im Frühjahr die Saison in der Arbeit anfängt
kommt das Hobby vorallem das Stricken ins
hintertreffen , aber zum spinnen als Hilfe beim
abschalten und erholen reicht es immer :-)

Spinnen ist für mich die absolute Erholung nach
einem arbeits- und nervenaufreibenden Tag

Lauter kuschlige Wolle mit Alpaka und Seide
das letzte Bild zeigt Alpaka und Sari Seide







Wichtelpäckchen und Janis - Tuch

das gefühlte 100ste ist fertig - aber es läßt sich einfach
so schön häkeln und als immer dabei Häkelei bei Ärtzen
in der Arbeitspaus usw. ist es genau richtig

Dieses ist bisher mein größtest it eier länge von 2,50m und
einer Höhe von 1,20 m - aus handgesponnenem Merino/Alpaka
und BFL





auch ein tolles Wichtelpäckle hat mich wieder erreicht , diesmal
beim Länderwichteln im Ravelry, Ich hatte mir Irland ausgesucht
das es eines meiner Lieblingsurlaubsländer ist





Samstag, 11. Juni 2016

Mini-Wichteln bei Ravelry

Heute kam mein Mini - Wichtelpäckle von Ravelry an

ein tolles kleines Päckle mit lauter brauchbaren Dingen
die Frau zum Handarbeiten brauchen kann

kleine Schaf und Wollanhänger, Sicherheitsnadeln so wie
ich sie noch nie gesehen habe, Maßband, Nagelfeile, Handcreme
und natürlich auch feine Schokolade usw.

Vielen Dank an meine Wichtelmama




Erfolgserlebniss

Nach gut zwei Jahren .......  ja wirklich ganze zwei Jahre sind es
geworden bis das handgesponnenene Garn fertig wurde

Angefangen habe ich damit im Juni 2014 als wir nach Irland flogen
und Frau ja nicht ohne Wolle, bzw Handwerkszeug dort hin konnte.

Und dann lag die Handspindel in der Arbeitswohnung meines Mannes
und immer wenn ich einmal dort war wurde wieder ein bisschen gesponnen

Nun endlich ist es fertig :

100 g Wolle mit einem dünnen Baumwollfaden verzwirnt ergaben eine
Lauflänge von 988 Metern , ich konnte es kaum glauben







Donnerstag, 21. April 2016

Lebenszeichen

Jetzt hab ich es schon lange nicht mehr geschafft  mal
wieder ein paar Bilder einzustellen. Im Moment ist große
Hektik in der Arbeit - Saision beginnt und auch der Rest der
Freizeit geht drauf mit allem möglichen Unsinn nur nicht
mit etwas was man gerne machen würde

Nichts desto trotz bin ich nun endlich mit meinem
Tuch fertig geworden, hab ein paar Kammzüge Wolle versponnen
und verzwirnt und im Moment bin ich mit einem Snaked Schal
von Simone Eich beschäftigt

Auf dem letzten Bild ist mein nur mit der Handspindel gesponnenes
Garn, 100g sind es - wie weit die Lauflänge ist weiß ich noch nicht
bin aber schon richtig neugierig