Mittwoch, 29. Februar 2012

meine Strickerin

war wieder einmal fleißig.

Da ich ja wesentlich liebe spinne als stricke zumindest
so große Teile wie Jacken , Westen oder Pullover
habe ich eine nette ältere Nachbarin die für mich
dann meine Wunschmodelle strickt - ein ganz besonderer
Schatz meine Karin.

Hier eine Weste von Drops Design Model Eden
mit Wolle von Wollpoldi - der Verbrauch waren 400g




Kommentare:

  1. So eine liebe Nachbarin für Großprojekte hätte ich gerne. Liebe Grüße von Ate

    AntwortenLöschen
  2. Toll so eine Dame brauch ich auch .
    LG Bettina die Dich nicht vergessen hat.

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du Glück mit der Nachbarin, ach wir wohnen fast allein, keine Nachbarin die strickt, huhuhuh...
    aber Dein Teil ist wunderschön,
    lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  4. die ist ja klasse, Deine Weste. So eine Nachbarin bräucht ich auch manchmal
    Lieben Gruß Alice

    AntwortenLöschen

Ab und an

muss man sich was gutes tun :-) Die Rowanwolle mußte einfach mit vorallem wenn Sie im Angebot ist 5 Knäul für 14,90.... ein Traum , die r...