Dienstag, 20. November 2012

Beanie Mützen

sind gar nicht mal so schwer zu stricken und ich bin mit dem
Ergebnis wirklich zufrieden.

Jetzt hat schon der Sohnemann Wünsche angemeldet er
hätte auch gern eine

Diese ist aus einem Regenbogenkammzug BFL mit einem
gelbgoldenen Viskosefaden verzwirnt





Freitag, 16. November 2012

Nein kein Spinntreffen

gab es heute dafür einen lustigen
Tupperabend - mein erster übrigens

Es war ein toller Abend, Gitti brachte mir einen
traumhaften Kammzug mit der mir schon beim
letzten Spinntreffen so gefallen hatte





und von Ester bekam ich Rosenreseli..und
als ich jetzt wieder alleine war und mir die
tolle Tasche von innen und außen gemütlich
betrachte versteckte sich da doch noch
ein ganz ganz niedlicher Kammzug

Euch beiden nochmal herzlichen Dank
ich hab mich sehr gefreut



    

Donnerstag, 8. November 2012

Wiener Apfelstrudel

Hier nun das Rezept vom Apfelstudel. Ich wünsche
gutes gelingen und guten Appetit



Wiener Apfelstrudel

250 g  Mehl,  3  Esslöffel Öl, 1 Prise Salz und
soviel Wasser damit der Teig geschmeidig
bleibt aber nicht klebt.

Den fertigen Teig auf ein Brett legen, abdecken
und ½ Stunde an einen warmen Ort stellen
und ruhen lassen.

Ein großes Leinentuch auf den Tisch legen es
mit Mehl bestäuben. Dort den Teig vorsichtig
dünn ausziehen und darauf achten das der
Rand nicht dick ist sondern gleichmäßig dünn

Während der Teig ruht 5 Esslöffel Semmel-
Brösel mit etwas Butter anrösten. Diese werden
dann als erstes auf den ausgezogenen Teig
verteilt.

Danach kommen 750g Äpfel die vorher geschält
und geraspelt wurden, 100g Mandelblättchen
und ca. 100g Rosinen (können aber auch mehr
oder weniger sein wie man es möchte)

am Schluss wird die Masse mit Zimt und
Zucker bestreut.

Nun schlägt man den Rand überall etwas ein
und rollt den Apfelstrudel zusammen und
legt in auf ein gefettetes Backblech gerade
oder leicht gebogen

Das ganze ½ Stunde bei 200 Grad backen.
Kurz bevor der Apfelstrudel fertig ist streicht
man ihn noch mal mit etwas Butter ein

Darauf achten das er nicht zu braun wird.
Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker
Bestreuen

G U T E N   A P P E T I T  !!!!


Mittwoch, 7. November 2012

Mal keine Wolle

sondern heute wurde echter Wiener Apfelstrudel
gebacken. Meine Mutter hat das Rezept von einer
Nachbarin bekommen, einer waschechten Wienerin

Jetzt ist er gerade lauwarm und ich könnte mich
reinlegen :-)

vorher



und jetzt ist er fertig

Dienstag, 6. November 2012

Auch eine gesponnene Wolle

wurde mal wieder fertig  - kuschlig weich
und in schönen Beerenfarben



Und so wurde aus

einem Knubbelchen kleine Kuscherle. Statt der Füße
bekommnt das Kerlchen ein Säckchen angestrickt in
dem sich dann eine kuschlig warme Wärmflasche
versteckt.


Die Sucht

greift um sich. Nachdem mir  Ester  gestern bei unserem
Spinntreffen gezeigt hat wie man das Dreieckshäkeltuch
Janis häkelt, würde ich am liebsten garnichts anderes
mehr machen. Ich bin absolut begeistert und nach anfänglichen
Ängsten wird doch immer besser


Halloween läßt grüßen

 Auch zu Halloween hat sich Scentsy tolle Duftlampen einfallen  lassen, aber nicht nur die die ich Euch hier grad vorstelle  schaut doch e...