Freitag, 28. Dezember 2012

freie Tage und Feiertage

sind was schönes und man kann endlich
einmal  nach herzenslust spinnen.

Und so sind von den kleinen Batts wieder
welche fertig geworden und auch der
nette kleine Regenbogenkammzug von
Ester ist fertig




Dienstag, 25. Dezember 2012

Zwei ganz ganz

tolle Handspindeln hab ich hier zu Weihnachten bekommen

Die sind sooooo schön und laufen wie eine "1! :-)

Nocheinmal herzlichen Dank liebe Angela und lieber Uwe
ihr habt mir eine rießen Freude bereitet





Endlich ist Ruhe

eingekehrt und ich konnte mich an meine kunterbunten
Wollproben ranmachen die ich bei World of Wool
mitbestellt hatte.

650 Gramm sind es insgesamt - mal sehen was ich
dann daraus machen werde


                                          das erste fertig gesponnen und verzwirnte Pröbchen

Ich wünsche Euch

allen noch ein schönes Restweihnachtsfest und
hoffe ihr habt die Tage bis her ruhig und ohne
viel Hektik verbracht.

Auch möchte ich mich bei Euch für die netten
Kommentare und das fleißige lesen übers ganze
Jahr recht herzlich bedanken

Liebe Grüße Claudia



Samstag, 22. Dezember 2012

Beim Weihnachtswichteln

im Ravelry bei der Tauschrauschgruppe hab ich dieses
Jahr einmal mitgemacht. Es viel Freude und Spaß gemacht
und bis jetzt bin ich noch am rätseln wer meine
"Wichtelmama" ist - unterschrieben hat sie mit "Santa Clara"

schaut Euch einmal die tollen Socken an - ich war beim
Anblick dieser Meisterleistung im warsten Sinne des
Wortes von den Socken

Auch über die vielen schönen anderen Dinge wie eine
Projektmappe, süße Sachen, guten Kaffee, ein witziges
Magnetpin, feines Duschbad hab ich mich sehr gefreut











Freitag, 21. Dezember 2012

Endlich war mal Zeit

und lang gesponnene Wolle wurde endlich
verzwirnt., gefärbtes Merino mit dunkelbraunem
Alpaka



Einmal keine Wolle aber

etwas was damit zu tun hat.

Auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt konnte ich an der
Schafausstechform nicht vorüber gehen und so durfte
sie mit heim und wurde am kommenden morgen gleich
ausprobiert






Sonntag, 16. Dezember 2012

Der tolle Tupperabend Geschenkkammzug

von Gitti ist heute fertig versponnen und verzwirnt worden.

Eigentlich bin ich ja immer recht geizig mit meinem Garn
sprich am liebsten verzwirne ich das gesponnene mit
einem zweite Faden damit ich von dem tollen Garn auch
recht viel Lauflänge habe.

Nachdem ich verschiedenes ausprobierte endete es damit
das ich es Navajo verzwirnt habe und so gefällt es mir
nun auch am besten.

Ich werde versuchen einen Hitchhiker daraus zu machen
denn so kann ich einfach stricken bis das Garn halt zu Ende
ist.

Mein Garn hat nun eine Lauflänge von 315m


vor dem Zwirnen die Spule hat gerade die 200g
geschafft, kein Meter mehr wäe darauf gegangen



so und nun das Garn auf die Haspel gewickelt
jetzt ruhts im Entspannungsbad



Samstag, 15. Dezember 2012

Heute kam

mit der Post en großes Wanderpaket bei mir an

Dieses Wanderpaket haben wir   Ute zu verdanken der ich
hier an dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank sagen
will für die viele Arbeit und Mühe die Sie sich gemacht hat

Wunderschöne Sachen waren im Paket und so viel die
Auswahl nicht leicht.

Da geblieben bei mir sind ein Utensilio, eine tolle Strumpfwolle
2 kleine Kammzüge und ein wunderschöner Baktus kuschlig
weich in naturfarben.



Mittwoch, 12. Dezember 2012

Subito

von Austermann heißt die Wolle die ich
für diesen Loop verwendet habe.

Auf die Idee brachte mich meine Nachbarin
die diesen in einem Wollgeschäft gesehen
und nachgearbeitet hatte.

Es ist dickes Garn das aussieht wie wenn
es aus der Strickliesel rauskommt. Diese wurden
dann mit einem dünneren Faden zusammen
gehäkelt.





Dienstag, 11. Dezember 2012

Gewinnen oder auch nicht

kann man in diesem schönen Monat auch bei Kima

einfach auf den Namen klicken und mitmachen , es gibt viele nette Dinge zu
gewinnen.


So jetzt habe ich auch ein wenig Zeit gefunden und konnte mal
den tollen Kammzug den ich von Gitti am Tupperabend bekommen
habe anspinnen - und es macht mächtig Spaß


Montag, 10. Dezember 2012

Mein zweiter Weihnachtsmarkt

an dem ich teilnahm war im heimsichen
Veitsbronn.

Er ging von 11-18 Uhr, eine angenehme Verkaufszeit.

Es gab viele Stände die auch gestrickte Socken
verkauften aber ich war dennoch durchaus zufrieden
da ich zum Glück auch noch andere Artikel wie
Sockenwolle, Stricknadeln und dergleichen zum
Verkauf hatte

Um 11 Uhr begann es dan auch noch zu schneien
und es schneite den ganzen Nachmittag sodaß am
Abend alles weiß war und die Straßen ein einziges
Chaos

Mein erstes Häkeltuch

ist feritg geworden, und ich bin total begeistert.

Ich hätte nie gedacht das mir "Häkeln" mal
soviel Freude machen könnte, zumal ich
außer einem Topflappen in der Schule nie
gehäkelt habe. Häkelanleitung - böhmische Dörfer


Angefangen hab ich ja eigentlich mit meinem Tuch
aber dieses kam mir dann dazwischen da es ein
Weihnachtsgeschenk werden soll und ich hoffe
das es der Beschenkten auch gefällt.

Das Tuch selbst ist aus handgesponnener deutscher
Schafwolle und mit einem Seidenfaden verzwirnt.

Auch mein erstes Tuch das innerhalb 5 Tagen
fertig wurde .-)



Dienstag, 4. Dezember 2012

Wohlfühlknäul und

diesesmal ein ganz besonderer Einzugshaken
der bei mir eingezogen ist. Eine Spinnfreundin
hat Einzugshaken aus Fimo hergestellt und an
diesem konnte ich dann doch nicht vorbei
gehen :-) und bei einem Besuch bei Ester hab
ich doch glatt diese Wolle mit heim nehmen
dürfen, können - sie ist sozusagen in meine
Tasche gesprungen







Montag, 3. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt

in Cadlzburg in Franken war bei uns dieses Wochenende.
Und dieses Jahr war ich nicht nur Besucher sondern hat
mit einer lieben Freundin einen Verkaufsstand.

Auf dem Marktplatz in Cadolzburg find der Adventsmarkt
an und ging dann in Richtung Burg. Im Burggarten waren
Stände und im Innenhof der Burg. Ein tolles Ambiente
und am Sonntag fiel dann auch noch Schnee so das die
Stimmung perfekt war.

Einzig allein die Kälte mache einem etwas zu schaffen
und so war es doch schön sich am Abend dann in
einer warmen Badewanne und einer Kuscheldecke auf
dem Sofa aufzuwärmen.

Viele tolle Stände gab es dort und so durfte auch etwas
mit zu mir heim


                                                     Die Cadolzburg


                                                   unser Marktstand


                                                       Moni beim auspacken


                                                     die ist für meinen Sohn als Adventsgruß



                                                    Ein Dinkelkissen mit Schafen mußte natürlich
                                                    auch mit und man konnte es am gekauften
                                                    Stand immer wieder aufwärmen lassen

 
                                                     Ein Notizblock mit Eulen mußte ebens
                                                     mit wie das Schlüsselband