Sonntag, 16. Dezember 2012

Der tolle Tupperabend Geschenkkammzug

von Gitti ist heute fertig versponnen und verzwirnt worden.

Eigentlich bin ich ja immer recht geizig mit meinem Garn
sprich am liebsten verzwirne ich das gesponnene mit
einem zweite Faden damit ich von dem tollen Garn auch
recht viel Lauflänge habe.

Nachdem ich verschiedenes ausprobierte endete es damit
das ich es Navajo verzwirnt habe und so gefällt es mir
nun auch am besten.

Ich werde versuchen einen Hitchhiker daraus zu machen
denn so kann ich einfach stricken bis das Garn halt zu Ende
ist.

Mein Garn hat nun eine Lauflänge von 315m


vor dem Zwirnen die Spule hat gerade die 200g
geschafft, kein Meter mehr wäe darauf gegangen



so und nun das Garn auf die Haspel gewickelt
jetzt ruhts im Entspannungsbad



1 Kommentar:

  1. wow, was ein schönes Garn!! Navajo zu zwirnen hat den Verlauf wirklich gut erhalten und auf den Hitchhiker bin ich schon jetzt neugierig

    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Ab und an

muss man sich was gutes tun :-) Die Rowanwolle mußte einfach mit vorallem wenn Sie im Angebot ist 5 Knäul für 14,90.... ein Traum , die r...